Smartphone-App für Ambulante Dienste & Stationäre Einrichtungen | bad-App

Smartphone-App für Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen

Ob neue gesetzliche Regelungen oder Vergütungsabschlüsse. Ob wichtige Abgabetermine oder wissenswerte Neuigkeiten im ambulanten Sektor. Die “bad-App” verschafft Ihnen einen guten Rundumblick. So bleiben Sie, ob bequem von Zuhause aus oder unterwegs, immer auf dem neusten Stand. Der bad e.V. ist der Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen e.V. mit Sitz in Essen.

Wie möchte man den einzelnen Bedürfnissen und Wünschen des Pflegeempfängers ansatzweise gerecht werden, wenn man als Unternehmen und Pflegefachkräfte nicht ausreichend informiert ist?

Die Pflege ist geprägt von Dynamik, bedeutet, die immer fortschreitenden medizinischen Erkenntnisse sind hier von besonders großer Relevanz. Rechtliche Rahmenbedingungen sind ebenfalls ein ganz großes Thema in der Pflege. Man befindet sich quasi ständig auf einem schmalen Grad. Was zählt bereits als Körperverletzung? Und was muss wie ausführlich dokumentiert werden? 

Um auf diese relevanten Fragen stets eine aktuelle Antwort parat zu haben, ist es wichtig zu wissen, was sich in der privaten Pflege im Laufe der Zeit verändert. 

Wo ist die bad-App erhältlich?

Die mobile bad-App ist sowohl im App-Store als auch im Google Play Store erhältlich. Ganz gleich, ob Smartphone oder Tablet. Nutzen Sie das, was Ihnen lieber ist und womit Sie besser zurechtkommen.

Ob dieser erweiterte Service etwas kostet? -Nein, dieses Angebot kostet Sie rein gar nichts. Sie können sich die Smartphone-App ganz einfach gratis im Store herunterladen. Dabei spielt es keine Rolle, auf welches Betriebssystem Ihr Endgerät ausgelegt ist. Denn die App ist sowohl für Android als auch IOS ausgelegt.

Was ist das Ziel dieses erweiterten Services?

Der Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen (bad) e.V. macht es sich zum Ziel, die Kommunikation unmittelbarer und vor allem mobil zu machen. Es ist kein Geheimnis, dass sich unsere Leben immer mehr online abspielen. In den letzten Jahren sind soziale Plattformen, wie Instagram oder Twitter, zum Nachrichtenportal schlechthin geworden. Davon muss sich der ambulante Sektor eine Scheibe abschneiden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Informationsübermittlung in der privaten Pflege muss daher wesentlich schneller funktionieren. Wie zu Beginn bereits angerissen, ist hierbei die Flexibilität von bedeutender Rolle. Die Schlagwörter jederzeit und überall bringen es hier ganz gut auf den Punkt.

Für wen ist die bad-App gedacht?

Grundsätzlich ist die App als Erweiterung der bestehenden digitalen Dienste der bad e.V. zu verstehen. Demnach steht sie allen bad-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung.

Voraussetzung für die Freischaltung der App

Man muss sich zuerst als bad-Mitglied registriert haben, um das Angebot nutzen zu können.

Sind Sie schon für den Mitgliedservice der bad-Homepage freigeschaltet? Dann können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten (E-Mail und Passwort) direkt in der App anmelden.

Registrierung in nur drei Schritten

  1. Nach dem Öffnen der App wählen Sie Registrierung und füllen zunächst das Anmeldeformular aus. Um dies tun zu können, benötigen Sie Ihre bad-Mitgliedsnummer.
  2. Sie erhalten nach erfolgreichem Absenden des Formulars direkt eine E-Mail. Darin werden Sie darüber in Kenntnis gesetzt, dass Ihr Antrag auf Registrierung überprüft wird.
  3. Die Freigabe erfolgt durch den bad e.V. und Sie bekommen daraufhin eine Bestätigungs-E-Mail.
  4. Nun können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten anmelden.

Weitere Schritte

Wählen Sie abschließend noch Ihr jeweiliges Bundesland aus, um spezifische Sonderinfos und Termine zu erhalten.

Was sind die Vorteile dieser Smartphone-App?

Sie erhalten alle bad-Sonderinfos per Push-Nachricht direkt auf Ihr Smartphone, Ihre Smartwatch oder Ihr Tablet. Egal, ob, bundesweite oder bundeslandspezifische Informationen. Sie verpassen nichts! Zudem ist die App in Sachen Terminverwaltung sehr nützlich. Dadurch soll Ihnen die Planung erleichtert werden. Unter dem Reiter Termine finden Sie all Ihre Termine im Überblick. Sozusagen kann dieser Service Ihr digitaler Terminkalender werden. Denn das Handy hat man in der Regel immer bei sich, wie schaut es aber mit dem klassischen Terminkalender aus?

Des Weiteren sind dort alle bad-Fort- und Weiterbildungen aufgelistet. Wenn man möchte, kann man sich über den Reiter direkt für die einzelnen Seminare anmelden. Ein weiterer Vorteil dieses Angebots ist der Zugriff auf den bad-Mitgliedservice mit allen Dokumenten, Verträgen und Checklisten. Hier finden Sie zudem auch das Archiv aller Sonderinfos

Die einzelnen Publikationen der bad e.V. sind außerdem mit nur einem Klick online zu bestellen. Hinzukommt, dass Sie jederzeit die Kontaktdaten Ihres direkten bad-Ansprechpartners parat haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.