Krankenhausreinigung

Medical Cleaning – Was ist das eigentlich?

Medical Cleaning ist ein medizinischer Fachbegriff für die Praxisreinigung. Besonders in der aktuellen Situation, ausgelöst durch die Corona-Krise, werden ganz spezielle Anforderungen an die Reinigung in medizinischen Einrichtungen gestellt. Denn es gilt nicht nur, die Patienten zu schützen, sondern auch die Mitarbeiter müssen vor einer Weitergabe der Infektion geschützt werden. Aus diesem Grund gibt es zahlreiche Schutzmaßnahmen, wie Trennwände und eine Maskenpflicht, die in jeder Arztpraxis zum Alltag geworden sind. Diese reichen jedoch nicht aus, um Bakterien und Keime effektiv zu beseitigen. Hierzu ist eine regelmäßige und gründliche Reinigung und Desinfektion erforderlich. Die Gebäudereinigung im medizinischen Bereich ist als Medical Cleaning bekannt und wird von geschulten Fachkräften durchgeführt.

Was beinhaltet die Praxisreinigung?

Um einen hohen Hygienestandard herzustellen, muss die Praxisreinigung von einer erfahrenen Reinigungsfirma durchgeführt werden. Diese kennen sich mit den Richtlinien und Vorgaben aus, sodass das Infektionsrisiko wirkungsvoll reduziert wird. Die professionellen Reinigungsfirmen verwenden geeignete Reinigungsmittel und -geräte, welche Bakterien und Keime beseitigen und trotzdem hautverträglich ist. Zu den Einsatzbereichen des Medical Cleaning gehören:

  • Arztpraxen & Behandlungsräume
  • OP-Zentren
  • Pflegeeinrichtungen
  • Sozialeinrichtungen
  • Empfangs- und Sanitärbereiche
  • Küchen & Speiseräume

Hierbei ist jedoch besonders wichtig, dass nicht nur die Flächen gründlich gereinigt und desinfiziert werden. Auch die Instrumente, Behandlungsliegen und sämtliche Einrichtungsgegenstände sind ein wichtiger Bestandteil der Praxisreinigung.

Die Arbeit mit einem Hygieneplan

Viele professionelle Unternehmen arbeiten mit dem sogenannten Hygieneplan. In diesem werden sämtliche Maßnahmen und Anforderungen zu den geforderten Reinigungen und Desinfektionen festgehalten. Außerdem steht in dem Plan auch das Intervall der Reinigung, die in der Regel täglich stattfindet.  Natürlich wird der Intervall individuell festgelegt, da OP-Zentren beispielsweise noch höhere Anforderungen an die Sauberkeit haben. Wenn Sie auch eine professionelle Reinigungsfirmen zur Durchführung der Praxisreinigung suchen, achten Sie auf das Vorhandensein eines Hygieneplans und eines Objektleiters. Dieser hat die wichtige Aufgabe, die durchgeführten Arbeiten zu kontrollieren und abzusegnen. Auf diese Weise können Sie Ihre Arbeiten wie gewohnt durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.