Basketball gegen Rückenschmerzen

Basketball gegen meine Rückenschmerzen

Basketball ist meine aktuelle Sport-Entdeckung des Jahres. Bedingt durch die Corona-Verordnungen bietet der Sport viele Varianten für das alleine spielen. Ich war vor zwei Wochen bei einer Kardiologin, denn ich hatte Angst vor einem Herzleiden. Ich bin zwar erst 35 Jahre alt, aber wiege etwas über 100 Kilogramm, gehe einer aktuell durchgängig sitzenden Tätigkeit nach und verspürte ein Ziehen im Herzen. Es stellte sich heraus, dass ich ein gesundes Herz habe, da ich gesunde Blutwerte habe und auch bei einem Belastungs-EKG eine gute Figur machte. Der Schmerz kann durch eine Verspannung im Rücken kommen, die bis in die Nähe des Herzens ziehen kann. Es war auch nur ein temporärer Schmerz, da ich kurz nach dieser Diagnose darauf geachtet habe, dass ich mich wieder mehr bewege.

Basketball-Bewegungen überraschen den Körper

Neben den klassischen Corona-Spaziergängen habe ich mit dem Basketball mal wieder einen abgelegenen Platz besucht. Basketball lässt sich nicht nur wunderbar gegen eine Person aus einem andere Haushalt spielen, sondern eben auch allein. Die streckenden und springenden Bewegungen haben meinen Körper mal wieder arbeiten lassen. Mit Absicht die Bewegungen durchführen, die in keinem Szenario auf meiner Arbeit vorkommen, war meine erfolgreiche Taktik gegen den Mangel an Bewegung. Wenn ihr auch mal an die frische Luft gehen und alleine für euch Sport treiben wollt, dann solltet ihr euch einen Basketball im Basketballkorb-Shop kaufen und den nächsten Platz aufsuchen.

Spielideen für alleine Basketball spielen

Natürlich werfe ich nur ständig alleine stumpf von der Dreierlinie, sondern habe mein eigenes kleines Spiel erdacht. Der erste Wurf ist von der Dreierlinie und wenn ich treffe, dann wiederhole ich den Wurf von der gleichen Position. So geht es schon um meinen Dreier-Rekord, doch wenn ich verfehle, dann muss ich mich bewegen. Wenn ich nicht treffe, dann renne ich zu dem Ball und werfe von der neuen Position. Dies wiederhole ich bis zum Treffer und stelle mich wieder an die Dreierlinie.

Ansonsten simuliere ich gerne den Modus „Three-Point Shootout“, der bei jedem NBA All-Star Weekend ausgetragen wird. Entlang der Dreierlinie werfe ich von den fünf Positionen. Von jeder Position werde ich fünf Mal und der letzte Wurf an jeder Station zählt Doppelt. Da ich echt nicht der beste Werfer aktuell noch bin, komme ich hier gut ins Schwitzen, weil ich nur mit einem Ball spiele. Gerade bei den Dreierwürfen von ganz außen springt der Ball gerne mal an den Ring und fliegt weiter weg.

Im Jahr 2021 gewann übrigens Steve Curry den 3-Point-Contest. Wenn ihr die Regeln nicht ganz verstanden haben solltet, dann schaut euch das offizielle Highlight-Video einfach kurz an. Es gibt übrigens ein Zeitlimit von 60 Sekunden, jedoch stehen die Bälle bereits an der Position. Ihr könnt euch nach ein paar Runden selbst ein Zeitlimit geben, um eure Zeit und die Punkte zu verbessern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Belastung des Rückens

Die Techniker Krankenkasse stuft den Sport „Basketball“ als teils rückenfreundlich und teils belastend ein, wie hier nachzulesen ist. Dieser Einschätzung stimme ich zu, denn natürlich sind eine grade Haltung und ein trainierter Rücken schon Grundbedingungen für intensiven Basketballsport. Ich rede daher nur von kontaktlosen Spielvarianten im Basketball, um mich mit einem Ziel zu bewegen. Alleine Fahrradfahren oder Laufen ohne Ziel motiviert mich nicht lange. Ich muss mich um Punkte messen, von daher habe ich immer Sportarten ausgeübt, bei denen es Matches zwischen Sportler:innen gab, wie Prellball, Judo, Fußball, Tennis, Squash und Padel.

Wenn ihr eine neue Sportart als Folge eines Schmerzes oder einer Diagnose weiter oder neu ausüben wollt, dann sprecht am besten vorher mit euerem Arzt. Ich bin kein Arzt und habe mir den Sport zwar selbst verschrieben, aber habe schon immer Sport gemacht und glaube die Signale meines Körpers meistens richtig zu deuten. Wenn ihr aber keine Erfahrung mit Sport habt, dann holt euch professionelle Hilfe in Form eines Arztes oder einem geschulten Trainer. Wichtig ist aber in jedem Fall, dass ihr lernt euren Körper zu verstehen und eure Belastungsgrenzen zu kennen. Ihr könnt Rückenprobleme bei sitzenden Tätigkeiten auch mit einer schonenden Sitzhaltung verhindern.

Was habt ihr schon bei Rückenschmerzen getan? Habt ihr weitere Tipps gegen Rückenleiden? Freue mich auf Erfahrungen, Empfehlungen und Tipps in den Kommentaren.

Bildquelle: Pixabay-User:in: PDPics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.