Das e-Rezept kommt endlich 2020

Nachdem wir noch vor wenigen Wochen über die Bedeutung der stationären Apotheke geschrieben haben, geht die Digitalisierung weiter Ihren Weg. 2020 wird Deutschland endlich das e-Rezept einführen. Verschreibungspflichtige Medikamente können nun mit de e-Rezept in Online-Apotheken bestellt werden. Dieser Markt wird sich weiter verändern. Das elektronische Rezept beinhaltet, dass die ärztlichen Verordnungen nicht länger auf Papier an den Patienten ausgehändigt wird, sondern es in Form einer E-Mail auf de elektronischen Postweg zugeschickt werden kann. Für den Patienten, der seine Medikamente aus einer Online-Apotheke bezieht, hat das den großen Vorteil, dass er sein Papier-Rezept weder einscannen noch per Post verschicken muss und die Online-Bestellung wesentlich unkomplizierter und schneller durchführen kann.

Ein digitaler Schlag gegen stationäre Apotheken?

Der Service und die Beratung bei dem Umgang mit Rezepten und Patienten wird seine Bedeutung auch durch ein eRezept nicht verlieren. Das Gegenteil wird der Fall sein, denn auch wenn sich diese Änderung auf den ersten Blick eher für Online-Apotheken lohnen wird, ist der Umgang mit elektronischen Rezepten für alle Apotheken ein Gewinn. Der Versand und der Empfang auf de elektronischen Weg ist in der heutigen Zeit das Maß aller Dinge. Weniger Papier schont natürlich auch die Ressourcen, aber für die Aufbewahrung, die Auffindbarkeit und der vielen Versandmöglichkeiten haben elektronische Schriften auch so viele Vorteile gegenüber dem Papier.

Auch die Online-Apotheken stellen sich auf die Einführung der elektronischen Rezepte ein und statten Ihren Online-Shop mit neuer Technologie aus. In der Shop-Apotheke gibt es eine interessante Ankündigung für das eRezept und deren Vorbereitungen auf die Einführung.

Digitalisierung kehrt in alle Branchen ein

Deutschland hängt häufig hinterher, wenn es um digitale Themen geht. Wenn das e-Rezept kommt, dann dürfen wir es nicht verteufeln, sondern die Möglichkeiten und Vorteile erkennen. Die Online-Apotheke hilft Menschen mit eingeschränkter Mobilität, bietet hilfreiche Ratgeber und Hilfestellungen im Internet und setzt ihren Schwerpunkt auf die fachliche Online-Beratung. Wenn wir uns weiterentwickeln wollen im Bereich der Digitalisierung, dann ist das elektronische Rezept ein nachvollziehbarer Schritt in die richtige Richtung.

Umgang mit dem e-Rezept

Das e-Rezept ist ein zusätzliches Angebot. Der Arzt wird Ihnen noch lange die Wahl zwischen Papier und e-Rezept lassen. Jedoch wollen sich viele Menschen immer weiter digitalisieren und auf Papier verzichten. Das Smartphone ist hier der Schlüssel. Mit Hilfe von E-Mails und Apps organisieren sich immer mehr Menschen mit den Angeboten aus dem Internet. Krankenkassen bieten bereits eine elektronische Krankenakte an. Versicherungen bieten schnelle Hilfe mit eigenen Apps. Das e-Rezept ist ein weiteres Angebot für die papierlose Organisation und daher unterstützen wir das Bestreben des Bundesgesundheitsministerium, welches das e-Rezept im Glossar bereits aufführt und informiert.

Wir begrüßen mit großer Freude das elektronische Rezept. Was sind Ihre Gedanken zu de Thema? Schreiben Sie es uns bitte in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.