Ursachen und Lösungen bei Erektionsproblemen

Bei Erektionsproblemen kann eine Ursache der eigene Stress sein. Stress beeinflusst unseren Körper extrem, denn wenn wir unter Stress leiden, dann setzen bestimmte Automatismen im Körper einfach aus. Sobald wir ein Versagen unsererseits festgestellt haben, dann versinken wir weiter in Stress und können uns alleine nur selten aus dieser Spirale befreien. Ich habe bereits vor einigen Jahren meine Stress-Diagnose vom Urologen erhalten. Damals hatte ich frisch mein Unternehmen gegründet, meine Freundin hatte mich verlassen und nach einigen Monaten kam noch Dating-Stress hinzu. Diese wilde Zeit war hart und von Alkohol, Drogen und ganz viel Sex bestimmt. Eines Abends ging bei einem erfolgreichen Date nichts mehr. Auch die nächsten Dates im gleichen Monat musste ich abbrechen, da sich unten nichts regte. So begannen die Recherchen im Internet und ich las eine Menge über Ursachen der Erektionsprobleme und bekam es mit einer inneren Unruhe zu tun, von der ich damals noch keine Ahnung hatte.

Wenn plötzlich nichts mehr geht

Der Umgang mit Erektionsproblemen bei flüchtigen Bekannten ist etwas anderes als in einer Beziehung, denn meine erste Reaktion war die Verleumdung und vielleicht ging es einfach nicht mit dieser Frau. Erst nach einigen Wiederholungen dieser Erfahrung ging ich zum Urologen und dieser hörte sich meine Beschwerden an, stellte mir zwei Fragen zu meinem beruflichen und privaten Alltag und schon war er sich seiner Stress-Diagnose sehr sicher. Er meinte damals, dass die stressige Suche nach einer neuen Freundin über Online-Dating, die 16-18 Arbeitsstunden pro Tag, meine Ernährung und der vernachlässigte Sport gleich mehrere Ursachen vorweisen würden, die ich bekämpfen sollte. Um wenigstens das Problem mit dem Sex zu lösen verschrieb er mir Tabletten, denn er sagte, dass dies sehr wahrscheinlich nur eine Kopfsache ist. Erektionsprobleme tauchen bei den meisten halt nur vereinzelt auf und da ich mit diesem Problem nun einige Wochen zu kämpfen hatte, sagte der Arzt, dass ich nur ein Erfolgserlebnis brauchen würde.

Erektionsproblemen den Kampf ansagen

In den Tabletten war der Wirkstoff Sildenafil enthalten und sie sorgten noch am gleichen Tag für ein Erfolgserlebnis und ich hatte seit dieser Nacht nie wieder mit Erektionsproblemen zu kämpfen. Neben dem Sex mit Hilfe der Tablette habe ich einiges in meinem Leben umgestellt. Ich habe offen mit Freunden über das Thema gesprochen und mich unter Tränen geöffnet. Danach habe ich mein Arbeitspensum heruntergeschraubt und mir wieder Pausen gegönnt. Stress ist eine ständig lauernde Gefahr für mich, denn mein Kopf ist voll mit Ideen und ich kann Ruhe nicht so gut ab. Dies macht mich oft nervös und wenn dann noch ein intimes Versagen hinzukam, da war ich völlig am Ende.

Daher mein guter Rat, dass ihr über Erektionsproblemen niemals alleine seid. Sucht einen Arzt auf, lasst euch beraten und sprecht mit eurem Partner oder eurer Partnerin, sucht Hilfe bei Freunden und vertraut euch jemandem an. Das hilft und bitte durchsucht nicht das Internet bei diesem Thema, denn wenn ihr da die falschen Texte lest, dann beginnt der Stress von vorne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.