Was ist eine Zahnklinik?

Es wird Zeit mal den Unterschied einer Zahnarztpraxis und einer Zahnklinik darzustellen. Sie kennen das vielleicht aus Ihrer eigenen Geschichte, aber dennoch wollen wir uns heute mal mit diesem Thema beschäftigen. Meine erste Begegnung mit diesem signifikanten Unterschied hatte ich in meiner Kindheit. Während ich für die regelmäßigen Kontrollen zu meinem Zahnarzt ging, musste ich für alle Belange rund um meine Zahnspange zu einem Kieferorthopäden. Als dieser Kieferorthopäde mir sagte, dass ich dringend meine Weisheitszähne entfernen lassen sollte, musste ich zu einem Kieferchirurgen.

Die Berufe in der Zahnmedizin

Ähnlich wie in anderen medizinischen Berufen gibt es auch hier Spezialisierungen. Der Zahnarzt ist für Kontrollen, Löcher und Wurzelbehandlungen zum Beispiel zuständig. Wenn es um Operationen und Implantate geht, dann muss ein Kieferchirurg aufgesucht werden. Wenn es um Fehlstellungen im Kiefer geht, dann sind Sie bei einem Kieferorthopäden an der richtigen Adresse. Die Spezialisierungen finden Sie in beinahe jeder Branche, also auch in der Zahnmedizin.

Die Zahnklinik

Mittlerweile gehe ich für alle Angelegenheiten in eine Zahnklinik in der Nähe von Hamburg, denn dies ist quasi ein Krankenhaus für den Fachbereich der Zahnmedizin. Hier arbeiten Spezialisten für jeden Teilbereich unter einem Dach. Da ich durch eine Wurzelbehandlung die Diagnose bekommen habe, dass sich erblich bedingt mein Zahnfleisch zurückbildet und ich Gefahr laufe im höheren Alter meine Zähne zu verlieren, ist für mich die Zahnklinik der beste Ort für eine umfassende Behandlung. Die Kombination aus Fehlstellung, Probleme mit der Wurzel und die Erkrankung meines Zahnfleisches lassen einen anderen Ort als eine Zahnklinik nicht zu. Dies erspart mir Zeit und bei akuten Problemen bekomme ich schnelle Hilfe. Die Akten liegen an einem Ort, die unterschiedlichen Ärzte kommunizieren untereinander und ein rascher Blick verschiedener Zahnärzte ist immer möglich.

Das Angebot einer Zahnklinik

Das Angebot einer Zahnklinik umfasst alle Teilbereiche der Zahnmedizin und darum werden solche Kliniken auch gerne als Kompetenz-Zentren bezeichnet. Es ist vergleichbar mit einem Ärztehaus, nur dass dort noch enger zusammengearbeitet wird. Dies ist wirklich ein fortschrittliches Konzept, um dem Patienten die optimale Behandlung zu gewährleisten.

Mögliche Leistungen unter einem Dach:

  • Ästhetik
  • Prothetik
  • Implantologie
  • Prophylaxebehandlung
  • Parodontologie

Dies ist nur eine Auswahl. Hiermit wollen wir Ihnen die Möglichkeiten aufzuzeigen. Wenn Sie frühzeitig mit einer intensiven Zahnpflege unter professioneller Betreuung beginnen, dann können Sie die Probleme im höheren Alter verhindern. Der Zahnarztbesuch ist nicht immer mit Schmerzen verbunden, denn hier ist die Vorsorge extrem wichtig. Ich habe die Probleme mit dem Zahnfleisch niemals gespürt, doch regelmäßige Besuche beim Zahnarzt konnten die Erkrankung frühzeitig stoppen und ich befinde mich auf dem Weg der Besserung.

Bildquelle: Pixabay-User Kjerstin_Michaela

2 thoughts on “Was ist eine Zahnklinik?”

    1. Guten Tag Herr Schneider, im besten Fall befinden sich mehrere Spezialisten in einer Zahnklinik. Aber der Beruf der Zahnmediziner unterscheidet sich tatsächlich in mehrere Fachbereiche, so dass Sie mit gewissen Problemen zu bestimmten Zahnärzten gehen sollten. Ein guter Zahnarzt vermittelt Sie aber bei genau diesen Fällen an einen Kollegen weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.