Zahnarzt und Angstpatienten

Angstpatienten sorgenfrei beim Zahnarzt

Der Besuch bei einem Zahnarzt wird immer mit Qualen, Schmerzen und Angst verbunden. Wenn ich „immer“ sage, dann meine ich nicht nur die Reaktionen in meinem Umfeld, wenn ich sage, dass ich demnächst einen Zahnarzttermin habe. Es geht auch um die Darstellung dieses Besuchs in der Popkultur. Egal ob in Filmen oder Serien, für Kinder oder Erwachsene, gezeichnet oder real, die Zahnarztbesuche werden in vielen Formaten thematisiert. Nie geht jemand angstfrei zum Zahnarzt. Die erfolgreichsten Sitcoms aller Zeiten haben mindestens eine Folge, in denen das Chaos rund um den Zahnarzt das zentrale Thema ist.

Zahnarztbesuche in der TV-Serien

Beispiele:

  • King of Queens (Staffel 4, Folge 24)
  • Die Simpsons (Staffel 4, Folge 17)
  • How I met your mother (Staffel 1, Folge 5)

All diese Szenen und Gespräche haben mich ebenfalls lange zu einem Angstpatienten gemacht und ich ging mehrere Jahre nicht zu einem Zahnarzt. Dann folgte irgendwann eine Kette von Ereignissen, die mich zu mehreren Besuchen zwangen. Erst brach mir ein Stück Zahn ab, dann wurde dies schlecht behandelt, es führte zu einer Beschädigung der Zahnwurzel, Notfall-Besuch am Wochenende und anschließend Wurzelbehandlung mit Krone. Die Wurzelbehandlung beim Zahnarzt gehört meistens zum Horror-Szenario von Angstpatienten, aber der Zahnarzt nahm mir sofort die Schmerzen, sprach mir motivierend zu und ich kann nun stolz sagen, dass dieser Eingriff nicht die Hölle ist.

Der professionelle Umgang mit einem Angstpatienten

Bei der Recherche zu diesem Thema gelangte ich auf die Webseite von Zahnarzt Dr. Frank Seidel, der viele nützliche Informationen über Angstpatienten gibt. Meine Angst war zwar real, aber noch längst nicht das Maximum. Manchmal müssen eingriffe und Behandlungen abgebrochen und verschoben werden, weil der Patient sich nicht beruhigen lässt. Wenn diese Angst zu einer Phobie wird, dann hilft oft nur die Vollnarkose. Bei Angstpatienten helfen aber auch andere Maßnahmen, wie eine einfühlsame und individuelle persönliche Beratung. Das Ambiente in der Zahnarztpraxis kann auch dabei helfen, dass sich Patienten wohlfühlen und ihre Ängste so gelindert werden.

Zahnarztbesuche sind zwingend erforderlich

Die optimale Zahnhygiene besteht nicht nur aus dem Zähneputzen. Bei meinen erzwungenen Zahnarztbesuchen kam heraus, dass meine Zahngesundheit durch eine Parodontose gefährdet war. Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung, die Benutzung von Zahnzwischenraumbürsten und der Wechsel meiner Zahnpasta zur Paradontax haben dafür gesorgt, dass ich diese gemeinsam mit dem Zahnarzt in den Griff bekommen habe. Wenn ich das weiter aufgeschoben hätte, dann wären mit der Zeit meine Zähne locker geworden und wären irgendwann ausgefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.