Bandagen bei Schmerzen im Knie

Bandagen lindern Schmerzen

Denken Sie bei Bandagen auch als erstens an Mumien? Ging mir ebenfalls so bis ich beim Sport Schmerzen im Knie feststelle. Folgende Situation ist den meisten Menschen bekannt: Sie sind leidenschaftlicher Fußballer, Sie laufen gerne, bewegen sich für Ihr Leben gern, doch seit ein paar Wochen verspüren Sie ein leichtes ziehen im Knie. Oder Sie spielen Tennis und von der einen auf die andere Woche schmerzt Ihre Schulter. Jeder Aufschlag, jede Rückhand, wird zur Qual.

Eines vorweg, dieser Artikel ersetzt keine medizinische Diagnose. Sollten Sie Schmerzen oder Beschwerden verspüren, gehen Sie bitte zu einem Arzt.

Nicht nur Sportler brauchen Bandagen

Meistens kommen die oben beschriebenen Probleme durch immer wiederkehrende Bewegungen. Bei Läufern und Radfahrern sind es die Beine im speziellen die Knie. Bei Schwimmern, Tennisspielern oder Volleyballern eher die Ellbogen oder Schultergelenke. Aber nicht nur Sportler sind davon betroffen, sondern auch Bewegungen im Berufsalltag, die immer wieder gleich sind, können Schmerzen verursachen. Von der Kassiererin in einem Supermarkt bis zum Möbelpacker, Gärtner oder einfachem Bürojob. Überall finden wir wiederkehrende und gleiche Bewegungen, die unsere Gelenke beanspruchen können.

Altersbedingt kann es natürlich auch zu Beeinträchtigungen und Schmerzen kommen. Viele Menschen im Rentenalter beklagen sich über Knieprobleme. Eine Bandage kann in all diesen Fällen nicht nur die Schmerzen lindern, sie kann auch vorbeugend wirken.

Wie funktioniert eine Bandage?

Bandagen verlagern die bei Bewegungen entstehenden Kräfte vom Gelenk weg und reduzieren so die Beanspruchung. Durch eine angenehme Polsterung sowie ein elastisches Material an den Außenbereichen lässt sich eine Bandage ohne Probleme längere Zeit tragen. Durch diese besondere Technik verringert sich die Schmerzintensität auf das Gelenk.

Bei der Wahl der richtigen Bandage, sollten Sie sich beraten lassen. Ein Arzt kann Ihnen sicherlich gute Tipps geben, Orthopäden oder Sanitätshäuser sind in der Regel auf solche Fälle spezialisiert und haben die richtigen Bandagen im Sortiment. Wie in einem Bekleidungsgeschäft können Sie diese dort natürlich auch anprobieren. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Welche Bandagen gibt es?

  • Handgelenksbandage
  • Ellenbogenbandage
  • Schulternbandage
  • Fußbandbandage
  • Kniebandage
  • Stüzverbände

Eine gute Bandage unterstützt Sie und Ihre Gelenke, die Achillesferse oder den Ellbogen. Das bedeutet, dass Ihnen die Arbeit nicht abgenommen wird. Ein Aufschlag beim Tennis oder eine Runde joggen wird für Sie den gleichen Kraftaufwand bedeutet. Allerdings werden die Schmerzen deutlich reduziert.

 

Bild von Wolfgang Claussen auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.