Das Fußmassagegerät und seine Vorteile

Ein Fußmassagegerät umsorgt, pflegt und fördert die Gesundheit der Füße. Die meisten Menschen setzen war auf Körperpflege, doch vergessen häufig die Füße. Jedoch haben die Füße während des Tages die größte Belastung, weil sie unser Körpergewicht tragen müssen. Das Gehen ist eine wichtige Eigenschaft, die uns jedes Ziel erreichen lässt und ein großes Stück an Lebensqualität ist. Wenn wir alle mal im Badezimmer in unsere Schränke schauen, dann finden wir Pflegemittel für den Oberkörper, Gesichtscreme, Haarpflegeprodukte, doch wer cremt sich wirklich mal die Füße ein oder denkt bei einer Massage direkt an eine Fußmassage?

Der Fuß ist mit dem ganzen Körper verbunden

Eine Fußreflexzonenmassage, welche unter anderem mit einem Fußmassagegerät durchgeführt werden kann, verfolgt das Ziel, dass die Nervenbahnen, die Verbindung zu allen Organen und natürlich auch zum Gehirn stimuliert werden. So wird auch die Durchblutung mit einem Fußmassagegerät gefördert und fördert den Abtransport von Lymphflüssigkeit. Infektionen und Thrombosen können präventiv bekämpft oder gelindert werden. Die Anwendungsbeispiele einer Fußreflexzonenmassage zeigen auf, welche vielfältigen Effekte damit angestimmt werden. Hier einige Beispiele:

  • Schmerztherapie
  • Stress
  • Probleme mit der Mukulatur
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Schlafprobleme
  • Therapie bei bestimmten Allergien
  • Verdauungsprobleme

Wenn wir nur die psychischen Probleme herausnehmen, die eine Fußmassage lindern und uns zur Entspannung verhelfen kann, dann ist die Anschaffung eines Fußmassagegerät eine wunderbare Sache. Ich bin auf das Thema durch einen Podcast gekommen, denn dort sprachen zwei Entertainer plötzlich über die Vorliebe von Fußmassagen und die Vernachlässigung der Füße bei der täglichen Körperpflege. Es fiel mir wie Schuppen von den Augen, dass ich mich bis dahin noch nie um meine Füße gekümmert hatte. Ich gehe leidenschaftlich gerne auf Konzerte oder erkunde spannende Wanderwege, wundere mich danach über Schmerzen in den Füßen, doch sitze diese Leiden einfach aus. Zum Glück vergehen die Schmerzen in ein paar Tage, doch warum sich auf die passive Pflege verlassen, wenn es doch aktiv angegangen werden kann?

Verschiedene Arten bei einem Fußmassagegerät

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Techniken und technischen Ausstattungen bei einem Fußmassagegerät. Magnetfelder, Massagekugeln, Infratorlicht und Wasserbäder sind hier möglich. Bei dem Kauf eines Fußmassagegeräts ist festzustellen, dass die Ansätze verschieden sind. Sie eigenen sich für den privaten Gebrauch, aber werden auch bei der professionellen Fußpflege oder für die Vorbereitung einer Pediküre eingesetzt. Meine Freundin und ich setzen hierbei seit einigen Wochen auf Infrarotlicht, weil wir die Wärme an den Füßen genießen. Es hilft mir bei der Entspannung nach einem anstrengenden Tag und ich merke beim Gehen eine positive Veränderung und eine schnellere Genesung nach langen Tagen auf den Beinen.

Bildquelle: Pixabay-User Fotorech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.