Die Bedeutung der Arbeitsmediziner in Unternehmen

Ein Arbeitsmediziner kümmert sich um die medizinischen Belange des Personals in Unternehmen. Es können die verschiedensten Einsatzgebiete und Disziplinen sein, doch es steht fest, dass Unternehmen mit einer geförderten medizinischen Versorgung ihrer Angestellten, weniger Ausfall und Krankentage zu verbuchen haben. Mein Onkel ist Geschäftsführer eines Unternehmens innerhalb eines großen Konzerns und unter anderem hat er es sich zur Aufgabe gemacht, dass er mit verschiedenen medizinischen Angeboten die Krankentage seiner Angestellten verringert. In einem persönlichen Gespräch mit ihm bin ich auf die Arbeitsmedizin aufmerksam geworden.

Betriebsarzt verhindert Langzeitschäden bei Mitarbeitern

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) war schon vor einiger Zeit ein großes Thema auf unserem Blog und der Artikel erfreut sich bis heute an vielen täglichen Klicks. Das Thema ist bei immer mehr Büroarbeiten, vor allem auch in den neuen Berufsfeldern, wie dem Online-Marketing-Manager, dem Social Media-Manager oder dem Content-Creator, wichtiger geworden. Arbeitsplätze mit Monitoren müssen professionell und unter medizinischer Aufsicht eingerichtet werden, damit sich schwere Langzeitschäden nicht unbemerkt im Körper eines Angestellten einnisten können. Ein Arbeitsmediziner kann sich um das BGM kümmern und als Betriebsarzt im regelmäßigen Austausch mit ihren Mitarbeitern sein. Er kann sich auch um die Ausbildung der Ersthelfer kümmern, damit bei Notfällen die Angestellten wissen, wie sie in manchen Situationen zu reagieren haben. Gleichzeitig schärfen die Erste Hilfe-Kurse in Unternehmen auch die Sinne für das Erkennen von Gefahren und gesundheitlichen Risiken.

Telemedizin ist ein tolles Angebot

Die Arbeitsmedizin bei Medic Assistance bietet auch den Bereich der Telemedizin an. Dieses Themenfeld der Arbeitsmediziner ist mir erst bei der Recherche zu dem Thema aufgekommen. Es bezeichnet die telefonische oder digitale Beratung bei medizinischen Fragen. E-Health hat sich gerade in Zeiten von Corona stark weiterentwickelt und diese Entwicklung wird weiter voranschreiten. Digitale Sprechstunden können direkt am Arbeitsplatz abgehalten werden, so dass Sie als Arbeitgeber ihren Mitarbeitern eine sichere Umgebung schaffen können. Bei medizinischen Fragen rund um das eigene Wohlbefinden oder mögliche berufliche Einschränkungen, wie zum Beispiel die Einstellungen des Bürostuhls oder die Helligkeit des Monitors, können über die telemedizinischen Kommunikationskanäle geklärt werden.

Arbeitsmediziner sind eine sinnvolle Option

Hier alle Teilbereiche aus der Arbeitsmedizin. Die arbeitsmedizinischen Teilbereiche greifen sinnvoll und effektiv ineinander.

  • Erste Hilfe
  • Betriebsarzt
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Telearbeitsmedizin
  • Dokumentation
  • Vorsorgen
  • Untersuchungen

Die Gesundheit der Mitarbeiter*innen fördert die Produktivität. Je weniger Krankheitstage Sie als Chef zu verzeichnen haben, desto produktiver wurde gearbeitet. Ein positives Klima am Arbeitsplatz und medizinische Angebote werden Ihnen dabei helfen.

Welche medizinischen Angebote finden Sie auf der Arbeit vor oder wurden von Ihnen dort installiert? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.