Fettabsaugung

Fettabsaugung ersetzt weder Sport noch Diäten

So wurde ich zum Thema „Fettabsaugung“ aufgeklärt:

In meinem Freundeskreis hat der Bruder eines Freundes in den letzten Jahr extrem viel Gewicht verloren. Er war und ist nie der große Sportler gewesen, doch auch er ist ein fantastisches Beispiel dafür, dass vor allem die Umstellung der Ernährung für den Verlust des Körpergewichtes sorgt. Wenn du jeden Tag darauf achtest, dass du weniger Kalorien zu dir nimmst, als du es täglich im Grundumsatz verbrauchst, dann nimmst du ab. Diese einfache Formel sorgte für den gewaltigen Gewichtsverlust. Ich hatte den Bruder einige Jahre nicht gesehen und fragte einen Bekannten auf einer Party nach dem Namen. Ich erkannte ihn nicht.

Die Fettabsaugung ist die Belohnung nach der Arbeit

Wir kamen auf der Party ins Gespräch und er erzählte mir von seinem langen Weg. Erst wenige Tage zuvor hatte er eine Fettabsaugung beim plastischen Chirurgen und ich fragte ganz naiv: „Warum hast du das mit der Fettabsaugung nicht viel eher gemacht?“ Eine Fettabsaugung ist allerdings nicht die leichte Abkürzung, sondern lediglich eine Korrektur und die Belohnung für die Ernährungsumstellung, die Erfolge beim Gewichtsverlust und bei einigen auch die sportlichen Leistungen. Wenn du sehr viel Gewicht verlierst, dann schrumpft deine Haut nicht, sondern es entstehen Hautlappen, die viele an sich nicht ästhetisch finden.

Obwohl du extrem viel abgenommen hast, hängt überall die Haut weiter herunter und auch über deinen Bauch. Mit einer Fettabsaugung werden diese hartnäckigen Fettpolster entfernt und dabei werden ganz bewusst lokale Stellen am Körper bearbeitet. Dies bedeutet für schwer übergewichtige und fettleibige Menschen auch, dass bei ihnen diese Art der Behandlung nicht durchführbar ist. Bei diesen Menschen verteilen sich die Fettzellen auf den gesamten Körper. Daher muss erst abgespeckt werden, bis am Ende die übrig gebliebenen Fettpolster entfernt werden können.

Kompetenzteam für den Weg zum Zielgewicht

Ein Fitnesstrainer, ein Ernährungsberater und ein Arzt haben dem Bruder des Freundes am Ende dabei geholfen, dass er als Kandidat für die Fettabsaugung genommen wurde. Er begeisterte sich nach und nach auch für den Sport, aber erst dann, als er nach dem Verlust von viel Körpergewicht sich auch wieder richtig bewegen konnte. Diese neue körperliche Freiheit machte ihn zu einem Läufer. Die Community der Läufer*innen ist sehr motivierend in den sozialen Netzwerken. Es gibt Lauf-Communities, die mit Likes und Kommentaren einen Läufer immer weiter unterstützen.

Wir wollen mit diesem Erfahrungsbericht aus unserem Freundeskreis nur unterstreichen, dass die Fettabsaugung keine Abkürzung ist. Ernährung und Sport sind die Disziplinen, die bei der Gewichtsabnahme die langfristigen und gesunden Erfolge bringen werden. Habt ihr Erfahrungen mit dem Thema gemacht? Dann schreibt uns gerne in die Kommentare.

Bildquelle: Pixabay-User Bru-nO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.