E-Zigaretten

Die Welt der E-Zigaretten

Die Werbung für E-Zigaretten dominieren einige Werbeflächen im Online-Marketing und im Offline-Marketing. Im Kino reihen sich die Werbespots aneinander und auch bei der Plakatwerbung scheinen sich die Anbieter von E-Zigaretten mit ihren Kampagnen abzuwechseln. Die E-Zigarette spricht häufig davon, dass diese 95% weniger Schadstoffe enthält als die herkömmliche Zigarette. Auf dem Weg zum Nichtraucher kann sie ein effektives Hilfsmittel sein. Viele wechseln vom Raucher zum Dampfer und das Angebot ist riesig. Ein großer Vorteil der E-Zigarette sind ihre Aromen, denn mit Hilfe der Liquids lassen sich beinahe alle Geschmacksrichtungen zaubern und sorgen somit für eine Abwechslung im Geschmack.

Aufbau einer E-Zigarette

Sie haben bestimmt schon mal einen Dampfer mit einer E-Zigarette auf der Straße getroffen. Anders als die klassische Zigarette, haben diese Dampfer einen größeren Kasten in der Hand, an dem ziehen sie dann und atmen eine dichte Rauchwolke aus. Insgesamt besteht die E-Zigarette aus zwei Bestandteilen. Wir haben einen Akkuträger und einen Verdampfer. Bei dem Akkuträger handelt es sich um den größeren Kasten und dieser versorgt den Verdampfer mit Energie, damit der Prozess des Erhitzens des Liquids stattfinden kann. Ein Akkuträger hat den Vorteil, dass dieser mit verschiedenen Verdampfern kompatibel ist. Der Vapor Storm Puma bietet dabei nicht nur verschiedene Designs für Ihre individuelle E-Zigarette, sondern zeigt auf einem Display den Akkustand, die Leistung und den Widerstand des Verdampfers an. Es ist also das technische Herzstück einer E-Zigarette, ohne die nichts geht.

Oberhalb des Akkuträger wird der Liquidtank aufgeschraubt, der den jeweiligen ausgesuchten Geschmack enthält. Darauf folgt der Verdampfer, auch Coil genannt und abschließend haben wir ein Mundstück. Beim Mundstück gibt es ebenfalls die verschiedensten Varianten, um das individuelle Dampf-Erlebnis zu optimieren.

Nikotin-Entzug mit der E-Zigarette

Bei den Liquids gibt es nicht nur die verschiedensten Geschmäcker, wie Apfel, Menthol, Kaffee und Karamell, sondern auch der Nikotingehalt kann langsam runtergeschraubt werden, um von diesem Stoff weg zu kommen. Von circa 3-20 mg Nikotin-Gehalt gibt es in großen Online-Shops beinahe alles, aber es gibt eben auch die nikotinfreien Liquids. Sie können weiter ein ähnliches Raucherlebnis mit dem Verdampfer haben, doch können die Sucht nach Nikotin beenden. Es wird empfohlen, dass Sie die Menge des Nikotin-Gehalts langsam absenken, um einen sanften Übergang in Ihr Leben ohne Nikotin zu schaffen. E-Zigaretten können der Ausweg aus dieser Sucht sein.

Bildquelle: Pixabay-User Kjerstin_Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.