Das Jahr der Verschwörungstheoretiker

Verschwörungstheoretiker kommen dieses Jahr richtig ins Schwitzen. Gestern habe ich mir mit einem Freund viele Videos vom vergangenen Wochenende angeschaut. Die große Anti-Corona-Demo in Berlin fand statt. Der traurige Höhepunkt der Veranstaltung war die Besetzung der Treppe des Reichstags durch die Demonstranten. Die Reportagen und Eindrücke der Journalisten haben gezeigt, dass sich in Berlin die Holocaust-Leugner, Rechtsextremen, Reichsbürger und Corona-Leugner versammelt haben. Unter ihnen wird bestimmt der ein oder andere harmlose Bürger gewesen sein, der durch die Coronakrise nun Ängste um seine Existenz hat. Jedoch vertreten wir die Meinung, dass es kein Argument für eine gemeinsame Demonstration mit Reichsflaggen schwenkenden Nazis gibt.

Nicht eine, sondern alle Verschwörungstheorien

Wenn wir die Aussagen aus den Telegram-Gruppen, den YouTube-Videos und den TV-Reportagen nehmen, dann fällt auf, dass die Verschwörungstheoretiker nicht an eine skurrile Theorie glauben, sondern meistens an alle gleichzeitig. In unterirdischen Folterkammern werden angeblich Kinder von den geheimen Eliten gequält und gefressen. Bill Gates hat auf jedem Corona-Test einen Nanochip installiert, um alle Menschen unter seiner Herrschaft zu versklaven. Das Coronavirus ist ein vom Deep State inszenierte Waffe, um die neue Weltordnung einzurichten. Die Vielzahl der Menschen solle zum Wohl der Elite ausgelöscht werden. Deutschland habe seit dem Ende des 2. Weltkriegs keinen Friedensvertrag und darum sollen Trump und Putin das deutsche Volk endlich von der nicht legitimierten Merkel-Regierung befreien. All diese recht „neuen“ Ansichten der Verschwörungstheoretiker vermischen sich aber natürlich mit den alten Verschwörungstheorien, die in vielen schon immer schlummern.

Die Klassiker der Verschwörungstheoretiker

Chemtrails

Seit vielen Jahren gibt es die Anhänger der Chemtrails-Theorien. Die Kondensstreifen der Flugzeuge am Himmel stellen für diese Menschen eine chemische Waffe dar, die alle Menschen in Schach hält und kontrolliert. Obwohl die Theorie der weltweiten Vergiftung absoluter Schwachsinn ist, gibt es immer wieder neue Videos und angebliche Beweise.

Impfgegner

Obwohl bestimmte Krankheiten nachweislich nach der Einführung einer entsprechenden Impfung ausgerottet und andere deutlich eingeschränkt wurde, gibt es auf der anderen Seite die Impfgegner. Diese stellen immer neue Behauptungen über die Folgeschäden von Impfungen auf. Vor der Geburt meines ersten Kindes erreichten mich diese Theorien dann auch, denn das Internet ist voll mit derartigen Artikeln. Ich suchte mir seriöse und nachvollziehbare Quellen, besuchte eine Veranstaltung zu dem Thema und informierte mich mit der Hilfe von renommierten Experten. Hier habe ich den Zusammenhang zwischen Autismus und Impfungen verstanden.

Die erste Impfung fand kurz nach dem Lockdown statt und zeitgleich entpuppte sich ein guter Bekannter auf Facebook als Verschwörungstheoretiker. Er konzentrierte sich schnell auf die Figur „Bill Gates“, kam von da auf Impfungen und postete die kuriosesten Links zu merkwürdigen Websites. Natürlich klickte ich auch mal drauf und ich würde lügen, wenn manche Texte einen jungen Vater nicht beängstigen. Nur ein starker Charakter mit einem ehrgeizigen Wissensdurst kann sich aus dem Sumpf der Verschwörungstheorien ziehen. Die Anhänger bezeichnen sich selbst immer als diejenigen, die kritisch hinterfragen, doch eben ohne die Fähigkeit eine Quelle einwerten zu können.

Die da oben

Die große Weltverschwörung ist natürlich keine neue Geschichte. Wenn die Bilderbergerkonferenz, dessen Termin und Ort nie geheim ist, stattfindet, dann ist die Saison der NWO-Anhänger. NWO steht für „New World Order“ und kann mit „Neue Weltordnung“ übersetzt werden. Alle Teilnehmer der Konferenz sind zwar öffentlich bei Wikipedia einsehbar, aber dennoch ranken sich extreme Geschichten um viele Teilnehmer*innen. Verschwörungstheoretiker sind meistens gegen die Regierung und stellen dann über die einzelnen Protagonisten neue Theorien auf. Merkel sei die Tochter von Adolf Hitler ist nur ein Beispiel dieser Menschen. Zum Glück gibt es tolle Fakten-Checker, die dieses Beispiel hier natürlich sofort wiederlegen können. Wenn wir einen Verschwörungstheoretiker mit diesem Fakten-Check konfrontieren, dann kommen diese engagierten Menschen einfach in den Topf mit den anderen Feindbildern. Diese werden dann Teil der gleichgeschaltenen Systemmedien oder der allseits beliebten Lügenpresse, die nur die Texte von Angela Merkel ablesen.

Das große Fazit

Viele Experten raten von der Auseinandersetzung mit Verschwörungstheoretikern ab, denn diese können nicht vom Gegenteil überzeugt werden. Die Beweise gegen eine Verschwörungstheorie können noch so eindeutig sein, aber irgendwo im Internet wird jemand wieder das Gegenteil schreiben und ist dann für denjenigen die bessere Quelle. Unsere Pressefreiheit sorgt regelmäßig dafür, dass Journalisten auch Skandale aufdecken, die den Verschwörungstheoretikern in den Kram passen. Dann werden die Systemmedien und die Lügenpresse nämlich gerne zitiert. Dieses Verhalten zeigt auf, dass die angeblichen Kämpfer für die Meinungsfreiheit leider keine andere Meinung als die eigene zulassen. Dies ergibt dann eine nicht zu überwindende Sackgasse im Kopf.

Wenn der Mund-Nasen-Schutz jemanden dazu bringt, dass er all das hier aufgezählte glaubt und dafür kämpft, dann ist dies bedauernswert. Plötzlich nehmen diese Menschen die Wörter Menschenrechte, Grundrechte und Meinungsfreiheit in den Mund, aber verstehen während ihrer Aktionen nicht, dass sie genau davon in diesem Moment häufig profitieren. In anderen Ländern hätte es mehr Verhaftungen und auch mehr Tote gegeben, wenn sich die Ereignisse aus Berlin dort ereignet hätten.

Der Satiriker Florian Schröder hat das ganze aufgedeckt und den Demonstranten eindrucksvoll den Spiegel vor die Nase gehalten. Die Veranstalter hatten seinen TV-Auftritt nicht als Satire verstanden und ihn als angeblichen Verbündeten als Redner eingeladen. Das ist dann passiert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.