Praxiseröffnung – Als Arzt selbständig machen

Als fertigt studierter Mediziner stehen Sie irgendwann vor der Wahl Ihres künftigen Arbeitsplatzes. Je nach Fachrichtung, auf die Sie sich spezialisiert haben, liegt die Eröffnung einer eigenen Praxis auf der Hand. Besonders Allgemeinmediziner / Hausärzte, Gynäkologen, Dermatologen oder Orthopäden sind gefragte Ärzte. Diese können zwar auch in Krankenhäusern arbeiten, jedoch sind ihre Fachgebiete prädestiniert für eine Praxiseröffnung.

Die Eröffnung einer eigenen Praxis

csm_Diagramm_Praxiseroeffnung_bc772991c9_1
Phasen einer Praxiseröffnung

Vor der Eröffnung einer Praxis stehen ebenfalls andere Fragen im Raum wie z.B. die Frage, ob es eine Gemeinschaftspraxis oder eine alleinige Praxis werden soll, ob die Praxis alleinstehend ist oder in einem Ärztehaus. Die Entscheidung für eine eigene Praxis ist gefallen? Dann stehen weitere Phasen der Planung und Realisierung an. Auf der Seite http://www.gfsa.ch/praxiseroeffnung/ erhalten Sie wertvolle Informationen zu den Planungsphasen und der endgültigen Realisierung einer eigenen Praxis. Dabei wird jeder einzelne Schritt berücksichtigt, sodass Ihre Arztpraxis einen perfekten Start hinlegen kann. Mit einem starken Partner an Ihrer Seite, der Sie in den jeweiligen Punkten optimal unterstützt, wird Ihnen ein langfristiger Erfolg erleichtert.

Erfolg mit der Arztparxis

doctor-548133_1280_1
Einrichtung der Praxisräume

Um diesen langfristigen Erfolg zu erreichen, ist es wichtig, dass die Überlegungen zu grundsätzlichen Dingen im Vorfeld gründlich durchdacht werden. So ist neben dem passenden Standort und den Räumlichkeiten auch eine Festlegung der Unternehmensziele in einem Businessplan vonnöten. Eine Praxis muss nämlich immer auch unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit betrachtet werden. In der zweiten Phase geht es in die Detailplanung, in der weitere Aspekte wie die Finanzierung oder die Versicherung geplant werden. In der letzten Phase der Realisierung geht es um die konkrete Einrichtung der Praxis und die Suche nach dem passenden und qualifizierten Personal. Die Grobplanung sollte bereits 2 Jahre im Voraus beginnen, denn eine Praxis kann man nicht von heute auf morgen eröffnen. Bis alle Details geklärt sind, vergeht einige Zeit. Beachten Sie alle Punkte und holen sich professionelle Hilfe, so steht einer erfolgreichen Selbständigkeit als Arzt nichts mehr im Wege.

 

Bildquelle: Pixabay-User DanielCubas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.